Rolex und der Pferdesport

DER ROLEX GRAND SLAM OF SHOW JUMPING

Der Rolex Grand Slam of Show Jumping gilt weithin als die größte Herausforderung im Reitsport. Mit der Trophäe wird der überragende Reiter geehrt, der bei drei der vier nachgenannten Majors in Folge den Großen Preis gewinnt: The Dutch Masters in ´s‑Hertogenbosch, das CSIO Spruce Meadows „Masters“ in Calgary, den CHIO Aachen und den CHI Genf. Bislang gelang dieses Meisterstück nur Rolex Markenbotschafter Scott Brash aus Schottland in der Saison 2014/2015.

Der Rolex Grand Slam of Show Jumping umfasste bei seiner Gründung 2013 die Majors in Aachen, Calgary und Genf. 2018 wurde auch The Dutch Masters in den Grand Slam aufgenommen, sodass dieser jetzt zwei Freiluftturniere – den CHIO Aachen und das CSIO Spruce Meadows „Masters“ – sowie zwei Hallenturniere – den CHI Genf und The Dutch Masters – umfasst.

The Dutch Masters

The Dutch Masters wurde erstmals 1967 in der mittelalterlichen Stadt ’s‑Hertogenbosch ausgetragen und hat sich zu einem Magneten für die weltbesten Reitsportler entwickelt. Die Veranstaltung mit einer Mischung aus imposanten Spring- und eleganten Dressurwettkämpfen wird als wichtigstes Indoor-Reitturnier der Niederlande angesehen. Rolex ist seit 2014 Hauptsponsor und Titelsponsor des Großen Preises beim Dutch Masters. 2024 wird das Turnier vom 7. bis 10. März ausgetragen. Den Höhepunkt bildet der Rolex Grand Prix am Sonntag, der als erstes Major des Jahres in die Wertung des Rolex Grand Slam of Show Jumping eingeht. Rolex Markenbotschafter Daniel Deußer hat bei diesem Turnier zweimal, in den Jahren 2015 und 2022, triumphiert.

CHIO Aachen, das Weltfest des Pferdesports

Es ist ein fesselndes Ereignis, wenn sich die Teilnehmer und Zuschauer des CHIO Aachen von der knisternden Atmosphäre in der berühmten Aachener Soers mitreißen lassen. Zu Beginn des Sommers auf der Nordhalbkugel versammeln sich hier die talentiertesten Reiter der Welt in den Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Voltigieren und Vierspännerfahren, um den Fans ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Rolex ist seit mehr als 20 Jahren Partner des Aachener Turniers, das als Inbegriff für Tradition und Exzellenz im Pferdesports gilt.

CSIO Spruce Meadows „Masters“

Das CSIO Spruce Meadows „Masters“ findet im kanadischen Calgary statt. Der Parcours inmitten einer spektakulären Kulisse verlangt den weltbesten Reitern und ihren hochklassigen Pferden Höchstleistungen ab. Rolex ist offizieller Sponsor dieses Turniers, das viele Fans als das bedeutendste Reitsportereignis Nordamerikas betrachten, und Presenting Sponsor des CPKC „International“ Grand Prix, der in die Wertung des Rolex Grand Slam of Show Jumping einfließt.

CHI Genf

Rolex ist seit nahezu 30 Jahren Presenting Sponsor des CHI Genf, der zu den bedeutendsten Reitturnieren der Welt zählt. Die Veranstaltung vereint ein besonders hochkarätiges Starterfeld in der größten Indoor-Reitarena der Welt. Das auch als Geneva International Horse Show bekannte Turnier fand erstmals 1926 statt. 2019 wurde es vom renommierten Jahrbuch L’Année Hippique auf der Grundlage von Umfragen unter Reitern, Journalisten und Persönlichkeiten aus der Welt des Pferdesports zum zehnten Mal als beste Indoor-Reitsportveranstaltung der Welt und erstmals als beste Indoor-Cross-Country-Veranstaltung – Vielseitigkeit in der Halle – ausgezeichnet. Zu den Wettkampf-Höhepunkten gehören der Rolex Grand Prix und das Rolex International Jumping Riders Club (IJRC) Top 10 Final.

Rolex und der Pferdesport
Eine Einheit bilden

Vertrauen aufbauen und niemals die tiefe Verbindung zwischen Reiter und Pferd zerstören. Sich als Einheit allen Hindernissen stellen, präzise reiten und nach Exzellenz streben. Dieser Geist prägt das Wesen der Sportart und hat das enge Verhältnis zwischen Rolex und dem Pferdesport entscheidend bestimmt. Im Rahmen seiner Partnerschaft mit den prestigeträchtigsten Wettbewerben unterstützt Rolex Reiter, die kontinuierlich die Geschichte dieses Sports weiterschreiben.