BLACK BAY 58 18KT

Mit Stolz präsentiert TUDOR die gewagte Weiterentwicklung seines gefeierten Black Bay 58 Modells in 18 Karat Gelbgold, inklusive einem transparenten Gehäuseboden, einem Manufakturwerk und einem Armband aus massivem Gold mit einer innovativen “T-fit”-Schließe.

Der Name Black Bay 58 18K erinnert nicht nur an das kostbare Material seines Gehäuses und Armbands, sondern auch an das Jahr 1958, als TUDOR die bahnbrechende Referenz 7924, auch bekannt als „Big Crown“, einführte – die erste wasserdichte Taucheruhr der Marke, die bis zu einer Tiefe von 200 Metern wasserdicht war. Als Pioniermodell ist die Black Bay 58 18K die allererste Taucheruhr von TUDOR, gefertigt aus massivem 18 Karat Gelbgold und ausgestattet mit einem transparenten Gehäuseboden. Sie wird nun mit einem passenden, vollständig satinierten Armband in 18 Karat Gelbgold angeboten.

WICHTIGE MERKMALE

1. Satiniertes Gehäuse in 18 Karat Gelbgold, 39 mm, mit transparentem Gehäuseboden
2. Leicht gewölbtes, matt „goldgrünes“ Zifferblatt mit applizierten Stundenindizes in 18 Karat Gelbgold
3. „Snowflake“-Zeiger, eines der Markenzeichen der 1969 eingeführten TUDOR Taucheruhren, in 18 Karat Gelbgold mit der hochwertigen phosphoreszierenden Swiss Super-LumiNova®-Beschichtung
4. Manufakturwerk Kaliber MT5400, zertifiziert vom Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC), mit Siliziumfeder und einer Gangreserve von ca. 70 Stunden
5. Dreireihiges Armband in 18 Karat Gelbgold mit TUDOR „T-fit“-Sicherheitsfaltschließe
6. Fünfjährige übertragbare Garantie ohne Registrierung oder vorgeschriebene regelmäßige Wartung

MATTGOLD UND „GOLDGRÜNE“ TÖNE

Die Black Bay 58 18K in 18 Karat Gelbgold präsentiert ein Gehäuse, das für einen matten Effekt vollständig satiniert ist, und stellt somit eine weitere bemerkenswerte Innovation für eine TUDOR Taucheruhr dar. Die Wahl eines transparenten Gehäusebodens, der den Blick auf das neue Manufakturwerk Kaliber MT5400 freigibt, ist eine bisher einzigartige Entscheidung, die die duale Ästhetik dieses Modells betont. Die Black Bay 58 18K vereint geschickt das Erbe einer robusten Funktionsuhr, das den Charakter von TUDOR prägt, mit einem Hauch von Luxus, was sie zu einem seltenen und exklusiven Zeitmesser macht. Das matte 18 Karat Gelbgold der Black Bay 58 18K wird durch die Kombination aus Zifferblatt und Lünette in einem tiefen “goldgrünen” Ton und matten Goldverzierungen hervorgehoben. Die “Snowflake”-Zeiger und die applizierten Indizes bestehen ebenfalls aus 18 Karat Gelbgold.

ARMBAND AUS MASSIVGOLD

Die Black Bay 58 18K ist nun mit einem dreireihigen Armband aus massivem Gold ausgestattet, das die innovative TUDOR „T-fit“-Schließe mit einem intelligenten Schnellverstellsystem bietet – eine weitere wegweisende Premiere für eine TUDOR Taucheruhr. Dieses benutzerfreundliche System ermöglicht es den Trägern, das Armband in fünf verschiedenen Positionen über eine Länge von 8 mm direkt einzustellen, ohne auf zusätzliche Werkzeuge angewiesen zu sein. Die Schließe ist mit Kugellagern aus Keramik ausgestattet, die ein geschmeidiges und sicheres Schließen sowie eine angenehme Haptik gewährleisten.

DAS MANUFAKTURWERK KALIBER MT5400

Das Manufakturwerk Kaliber MT5400, das das Herzstück der Black Bay 58 18K bildet, zeigt die grundlegenden Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeigefunktionen. Es verkörpert das charakteristische Erscheinungsbild der TUDOR Manufakturwerke. Der Rotor, hergestellt aus einem Monoblock aus Wolfram, ist durchbrochen, während die Brücken und die Hauptplatine mit einer Kombination aus sandgestrahlten und polierten Oberflächen sowie Lasergravuren verziert sind.

Das Manufakturwerk Kaliber MT5400 wurde mit einem klaren Fokus auf Robustheit und Präzision entworfen. Zu diesem Zweck wird die große Unruh mit variabler Trägheit von einer stabilen Brücke mit Zweipunktbefestigung gehalten. Das Uhrwerk wurde vom Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) zertifiziert und übertrifft die strengen Anforderungen deutlich. Während das COSC in der täglichen Nutzung einer Armbanduhr eine durchschnittliche Abweichung zwischen –4 und +6 Sekunden im Vergleich zur absoluten Zeit zulässt, strebt TUDOR eine Abweichung von –2 bis +4 Sekunden an, wenn die Uhr vollständig montiert ist.

Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal des Manufakturwerks Kaliber MT5400 ist seine beeindruckende Gangreserve von etwa 70 Stunden, was es “wochenendsicher” macht. Das bedeutet, dass der Träger die Uhr am Freitagabend abnehmen und erst am Montagmorgen wieder anlegen kann, ohne dass eine erneute Einstellung oder das Aufziehen erforderlich ist.

DIE MERKMALE DER BLACK BAY

Die Zifferblätter der Black Bay Linie sind von den Taucheruhren von TUDOR aus den 1950er Jahren inspiriert. Sie präsentieren die charakteristischen eckigen Zeiger, die von Sammlern als „Snowflake“-Zeiger bezeichnet werden, die erstmals 1969 im Katalog der Marke vorgestellt wurden. Die Aufzugskrone ohne Kronenschutz und die markanten Merkmale des Gehäuses erinnern an die frühen Generationen der TUDOR Taucheruhren.

Die Black Bay Linie verkörpert eine raffinierte Kombination aus klassischer Eleganz und moderner Uhrmacherkunst. Sie ist weit mehr als eine bloße Wiederaufbereitung von traditionellen Modellen, sondern eine zeitgemäße Weiterentwicklung, die die 70-jährige Tradition der TUDOR Taucheruhren würdigt und zugleich den Geist der Gegenwart einfängt. Obwohl sie von klassischen Modellen inspiriert ist, entspricht sie den strengen Anforderungen der heutigen Uhrmacherkunst in Bezug auf Fertigungstechnik, Zuverlässigkeit, Robustheit und Oberflächenqualität.

TUDOR MANUFAKTUR

Jede TUDOR Uhr wird in der brandneuen TUDOR Manufaktur in Le Locle, Schweiz, sorgfältig montiert und umfassenden Tests gemäß den hohen TUDOR Standards unterzogen. Diese hochmoderne Fertigungsstätte vereint das Fachwissen der Uhrmacher mit modernster Produktionssteuerung und automatisierten Prüfsystemen und wurde nach einer dreijährigen Bauzeit im Jahr 2021 fertiggestellt. Die gesamte Manufaktur ist in TUDOR Rot gehalten und erstreckt sich über vier Etagen mit einer Gesamtfläche von 5.500 Quadratmetern. Sie ist eng mit der benachbarten Kenissi Manufaktur verbunden, dem Produktionsstandort für TUDOR Uhrwerke, der 2016 gegründet wurde. Durch Kenissi und ein Netzwerk von TUDOR Tochtergesellschaften hat die Marke die Entwicklung und Herstellung hochleistungsfähiger mechanischer Kaliber übernommen, wodurch TUDOR die vollständige Kontrolle über die Fertigung entscheidender Komponenten und die Qualität ihrer Uhren gewährleistet.

TUDOR GARANTIE

Seit ihrer Gründung durch Hans Wilsdorf im Jahr 1926 hat TUDOR stets danach gestrebt, Armbanduhren zu produzieren, die so robust, widerstandsfähig, zuverlässig und präzise wie möglich sind, ganz im Einklang mit seiner Vision des idealen Zeitgebers. Gestützt auf diese reiche Erfahrung und das Wissen um die außergewöhnliche Qualität seiner Uhren bietet TUDOR eine Fünfjahresgarantie für alle seine Produkte an. Diese Garantie erfordert keine Registrierung der Uhr und keine durchgeführte Wartung. Zudem ist sie übertragbar, falls die Uhr während dieser Zeit den Besitzer wechselt. Darüber hinaus empfiehlt TUDOR, je nach Modell und täglichem Gebrauch, alle etwa zehn Jahre eine Wartung durchführen zu lassen.

TUDOR – BORN TO DARE

Im Jahr 2017 startete TUDOR eine neue Kampagne mit dem Slogan „Born To Dare“. Dieses Statement greift nicht nur die Geschichte der Marke auf, sondern auch ihre grundlegenden Werte. Es erzählt die Geschichten von Menschen, die mit einer TUDOR Armbanduhr am Handgelenk Außergewöhnliches zu Lande, auf dem Eis, in der Luft und unter Wasser erlebt haben. Zugleich knüpft es an die Vision von Hans Wilsdorf, dem Gründer von TUDOR, an, der Uhren schuf, die den extremsten Bedingungen standhalten sollten – Uhren für einen kühnen Lebensstil. Es zeigt das einzigartige Fachwissen in der Uhrmacherkunst, das TUDOR zu dem gemacht hat, was es heute ist. Die Innovationen von TUDOR, die in der Uhrenbranche führend sind, gelten heute als Standards in der Uhrmacherkunst. Der Geist von TUDOR, „Born To Dare“, wird weltweit von erstklassigen Markenbotschaftern verkörpert, deren Lebenswerk vom ständigen Streben nach Herausforderungen geprägt ist.

ÜBER TUDOR

TUDOR ist eine renommierte Schweizer Uhrenmarke, die mechanische Armbanduhren mit raffiniertem Stil, bewährter Zuverlässigkeit und einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis kreiert. Die Wurzeln von TUDOR reichen bis ins Jahr 1926 zurück, als „The Tudor“ erstmals im Namen von Hans Wilsdorf, dem Gründer von Rolex, als Marke eingetragen wurde. 1946 gründete er die Firma Montres TUDOR SA, um hochwertige Armbanduhren mit der Qualität und Zuverlässigkeit von Rolex zu einem erschwinglicheren Preis anzubieten. Dank ihrer Robustheit und Erschwinglichkeit wurden die Uhren von TUDOR immer wieder zur bevorzugten Wahl einiger der wagemutigsten Abenteurer zu Land, in der Luft, unter Wasser und auf dem Eis. Die TUDOR Kollektion umfasst heute legendäre Modelle wie die Black Bay, die Pelagos, die 1926 und die TUDOR Royal. Seit 2015 bietet TUDOR zudem mechanische Manufakturwerke mit vielfältigen Funktionen und herausragender Leistung an.

REFERENZ 79018V

GEHÄUSE
Vollständig satiniertes Gehäuse in 18 Karat Gelbgold, 39 mm
Transparenter Gehäuseboden aus Saphirglas

LÜNETTE
In eine Richtung drehbare Lünette in 18 Karat Gelbgold mit Zahlenscheibe aus mattgrün eloxiertem Aluminium, 60-Minuten-Graduierung

AUFZUGSKRONE
Verschraubbare Aufzugskrone in 18 Karat Gelbgold mit TUDOR Rose im Relief und Kronentubus aus kreisförmig satiniertem 18 Karat Gelbgold

ZIFFERBLATT
Mattgrün, gewölbt, mit applizierten Stundenindizes in 18 Karat Gold

UHRGLAS
Gewölbtes Saphirglas

WASSERDICHTHEIT
Wasserdicht bis 200 Meter Tiefe

ARMBAND
Dreireihiges Armband in 18 Karat Gelbgold mit vollständig satiniertem Finish und „T-fit“-Sicherheitsfaltschließe in 18 Karat Gelbgold

UHRWERK
Manufakturwerk Kaliber MT5400
Mechanisches Uhrwerk mit Selbstaufzug, in beide Richtungen aufziehendes Rotorsystem

GANGRESERVE
Circa 70 Stunden

PRÄZISION
Vom Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) offiziell zertifiziertes Schweizer Chronometer

FUNKTIONEN
Zentrale Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger
Sekundenstopp für genaues Einstellen der Uhrzeit

OSZILLATOR
Große Unruh mit variabler Trägheit, Feinregulierung durch Schraube
Amagnetische Siliziumspiralfeder
Frequenz: 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz)

GESAMTDURCHMESSER
30,3 mm

HÖHE
5 mm

LAGERSTEINE
27 Lagersteine